Gefährliche Körperverletzung in Schwerin

Auseinandersetzung unter Zuwanderern

Während Merkel, Schulz und der Rest der apokalyptischen Reiter weiter am Untergang feilen, kam es am 22.01. erneut zu einer Auseinandersetzung zwischen „unseren Gästen“. Der „Alle auf Einen“-Trend setzt sich fort, so meldet die Polizei, dass mehrere „Gäste“ gegen 15:00 Uhr (dass ist die Uhrzeit, zu der die Meisten die diesen „Spaß“ finanzieren arbeiten) auf einen 18jährigen einschlugen und ihn verletzten.

Schwerin (ots) – Warum sich am gestrigen Nachmittag Zuwanderer eine tätliche Auseinandersetzung lieferten, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Gegen 15.00 Uhr schlugen ohne erkenntlichen Grund gestern gegen 15.00 Uhr vor dem Kaufland mehrere Männer auf eine Person ein und verletzten diese. Die eingesetzte Polizei konnte vor Ort zwei Tatverdächtige Männer identifizieren. Der 18-jährige Geschädigte wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/83338/3847020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: