Grunthalplatz Schwerin

Kurden demonstrieren am Hauptbahnhof

Am gestrigen Sonntag versammelten sich etwa 180 Teilnehmer am Grunthalplatz, um gegen den Einmarsch der Türkei in Syrien zu demonstrieren. Laut Polizeimeldung handelte es sich bei den Teilnehmern vorwiegend um Kurden.

Wie sich so etwas entwickeln kann, war am Vortag in Köln zu sehen, wo es zum selben Thema etwa 20.000 Teilnehmer waren. Was das angeht, ist man uns dort ja etwas in der Zeit voraus.

POL-SN: Gegen den Türkei-Einmarsch in Syrien

Schwerin (ots) – Am Sonntag demonstrierten ca. 180 Teilnehmer, überwiegend kurdischer Herkunft, auf dem Grunthalplatz in Schwerin mit Fahnen, Transparenten und lauten Sprechchören gegen die militärischen Aktionen der Türkei im Norden Syriens. Die ca. eineinhalbstündige Versammlung verlief störungsfrei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: