Gefährliche Körperverletzung in Schwerin

Syrer attackieren sich mit Cuttermessern

Am Montag traf in der Innenstadt eine Gruppe von Syrern aneinander. Im Spiel waren dabei Cuttermesser und ein Jagdmesser. Aufgrund der Art von Waffen darf davon ausgegangen werden, dass es sich bei den Fachkräften um Fußbodenleger und Jäger handelt, warum sonst sollte jemand so etwas bei sich tragen?

Körperliche Auseinandersetzung in der Schweriner Altstadt

Schwerin (ots) – Am 05.02.2018 gegen 17 Uhr kam es in der Mecklenburgstraße in der Schweriner Altstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung unter vier syrischen jungen Männern. Dabei wurde einem 20-Jährigen mittels eines Cuttermessers eine oberflächliche Schnittwunde zugefügt. Der 18-jährige Tatverdächtige wurde in Tatortnähe angetroffen und gab gegenüber der Polizei an, von diesem 20-Jährigen ebenfalls mit einem Messer bedroht worden zu sein. Nach einer Durchsuchung der Beteiligten konnte die Polizei ein Cuttermesser und ein Jagdmesser sicherstellen. Aufgrund der gegenseitigen Anschuldigungen wurden gegen beide beteiligte Parteien Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: